Medizinisches Permanent Make-up

Sind Ihre Brustwarzen durch einen operativen Eingriff entstellt oder unschöne Narben zurück geblieben? Wir können Ihnen durch die Rekonstruktion der Mamillen mit einem Permanent Make-up dies es Stück Weiblichkeit zurück schenken!

Genau wie bei unserem klassischen Permanent Make-up wird hierbei die Farbe minimalinvasiv in die Oberhaut pigmentiert. Die Farbe und Form wird individuell auf Ihre Ausgangssituation und Wünsche abgestimmt!

Eine Brustwarzen- (Mamillen-) Rekonstruktion ist möglich und notwendig, wenn Sie:

  • Im Anschluss an eine Brustamputation oder -fehlbildung eine Rekonstruktion erhalten haben. Nach dem Aufbau der Brust ist die Brustwarze häufig verschoben, deformiert oder unschön vernarbt.
  • Eine Brustverkleinerung durchführen ließen. Durch die Schnittführung während der Operation entstehen unschöne Narben, die es zu kaschieren gilt.
  • Eine Brustvergrößerung mit Schnittführung durch die Brustwarze erhalten haben. Hierdurch können Narben oder Assymmetrien am Warzenvorhof entstehen.
  • Eine Vergrößerung Ihrer natürlichen Brustwarzen wünschen oder Kontur und Farbe des Warzenvorhofes verändern möchten.


Die Farben der Firma Haut Contour, die wir bei unserem medizinischen Permanent Make-up verwenden, sind selbstverständlich kompatibel zu Chemo- und Bestrahlungstherapien. Sollten diesbezüglich Unklarheiten sein klären wir diese auch gerne direkt mit Ihrem behandelnden Arzt!

Vor der medizinischen Pigmentierung ist ein intensives Beratungsgespräch in privater Atmosphäre unbedingt erforderlich!
Gerne besprechen wir hierbei auch vorab eine mögliche Kostenübernahme durch Ihre Krankenkasse.

Für Fragen oder zur Abstimmung Ihres Termins melden Sie sich vorab gerne
telefonisch bei uns!